Aktionen

 

Auf dieser Seite wird eine Auswahl der von uns durchgeführten Aktionen veröffentlicht.

Die auf dieser Seite veröffentlichten Zeitungsausschnitte wurden uns freundlicherweise von der Redaktion der HNA, Ausgabe Mündener Allgemeine, zur Verfügung gestellt.

2015-05-09

Tag der Städtebauförderung 2015

Im Rahmen des Städtebauförderungstag, der in diesem Jahr erstmalig in Hann. Münden veranstaltet wurde, konnten Interessierte an diesem Tag sanierte Gebäude besichtigen, die im Rahmen der Förderprogramme Altstadt III und Altstadt IV saniert wurden.

Im Hofgelände (ehemals Eisen Meurer Hof) bot der Förderverein Mündener Altstadt e.V. für die Besucher Kaffee und Kuchen an.

Einen detaillierten Bericht von unserem Mitglied Heinz Köwing, ist hier einsehbar.

2015-01-11

Tag der offenen Tür in der Destille

Am 11.01.2015 beteiligt sich der Förderverein Mündener Altstadt am Tag der offenen Tür in der Destille (Hinter der Stadtmauer 9-11).

Bei dem Tag der offenen Tür werden historische Fundstücke aus den verschiedenen Epochen der Destille gezeigt. Weiterhin können Sie sich auf einen Ausflug in die Geschichte der Münderschen Mühle freuen.

Der Förderverein Mündener Altstadt beteiligt sich mit einem Angebot von Kaffee, Kuchen und frischen Waffeln.

Der Eintritt beträgt 1,00 € zugunsten des Fördervereins.

Das Plakat zu der Aktion können Sie sich hier ansehen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

2014-12-07

Bildverlosung zugunsten des Fördervereins Hann. Münden

Wenn ein Surrealist und eine Aquarellmalerin an der selben Leinwand gemeinsam die Pinsel zur Hand nehmen, kommt eine eigenwillige Ansicht der Mündener Altstadt heraus. Noch dazu, wenn beide sich während der Arbeit inspirieren lassen von einem besonderen Licht-Farb-Spiel, das um sie herum die Blasius-Kirche gerade verwandelt: Uwe Hentze und Gisela Bogumil vom Verein Mündener Kunstnetz hatten bei der Eröffnungsveranstaltung zum Tag des offenen Denkmals dieses Jahr ein besonderes Gemälde geschaffen, das nun zur Verlosung bereit steht.

 Übergabe Bild in der Sparkasse Bahnhofstraße

Denkmalpfleger Burkhard Klapp und Kerstin Kreßner vom Bereich Stadtentwicklung brachten das Bild am Freitag zur Mündener Sparkasse in die Bahnhofstraße, wo es jetzt im Foyer besichtigt werden kann. Die Lichtinstallation in der Blasiuskirche hat bei der Farbwahl ihre Spuren hinterlassen, und anstelle des historischen Packhofs ziert ein unbekanntes Fachwerkhaus die Wanfrieder Schlagd. Dennoch ist die Stadtansicht sofort zu identifizieren.

Der Verein Kunstnetz lässt das Bild zugunsten des Fördervereins Mündener Altstadt verlosen. Ein Los kostet fünf Euro. Lose gibt es derzeit im Café Aegidius und beim Denkmalpfleger (Verwaltungsgebäude Böttcherstraße, Zimmer 203). Bei der Weihnachtsausstellung des Kunstnetzes im Mündener Rathaus am 6. und 7. Dezember werden ebenfalls Lose verkauft, an weiteren Terminen, die noch bekannt gegeben werden, sind Losverkäufer in der Stadt unterwegs.

Der Gewinner wird am Ende der Kunstnetz-Weihnachtsausstellung öffentlich gezogen.

Das Plakat zu dieser Aktion.

Text wurde verfasst von B. Sangerhausen

© Foto: B. Sangerhausen / HNA

 

2014-12-03

Beteiligung am Mündener Weihnachtsmarkt

Der Förderverein Mündener Altstadt e. V. beteiligte sich am 03. Dezember 2014 unter dem Motto

"Speckkuchen für die Speckstraße"
in der Zeit von 11.00 bis 19.00 Uhr

am Mündener Weihnachtsmarkt.

2014-10-24

Einweihung des Dielengrabens

Am 24.10.2014 fand die Einweihung des neugestalteten Dielengrabens statt.

Unter anderem beteiligte sich der Förderverein Mündener Altstadt an dieser Aktion. Der Förderverein verkaufte an seinem Stand Waffeln und Kaffee für die Besucher.

Näheres entnehmen Sie bitte dem detaillierten Bericht - verfasst von unserem Mitglied Heinz Köwing - hier.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.