2018-09-09 Tag des offenen Denkmals - die "Grotefans"

Der Einsatz der "Grotefans" hat sich gelohnt!

Das Veranstaltungswochenende mit dem Straßenfest vor dem Grotefendhaus und dem "Tag des offenen Denkmals" war ein toller Erfolg. Kaffee, Kuchen, Waffeln sowie kalte Getränke brachten über 1.370.- EUR in unsere Kasse. Nach ersten Schätzungen sind insgesamt etwa 4.000.- EUR eingenommen worden (siehe HNA vom 11.09.). Damit ist eine gute Basis für den Erwerb des Hauses geschaffen worden. Und: Wir konnten neue Mitglieder gewinnen - für den Förderverein und die Bürgergenossenschaft!

Herzlichen Dank an alle HelferInnen, die an diesen beiden Tagen aktiv dabei waren. Es gab diesmal auch mehr zu tun, denn wir sind weg vom Einweg-"Geschirr"! Dank Melanie Tönnies haben wir Speisen und Getränke in und auf echtem Geschirr verkaufen können. Dank an die SpülerInnen, die im Bürgertreff ständig für sauberes Geschirr gesorgt haben.

Vielen Dank an Rosi Kowalczyk, denn der Bratwurststand war ein Renner. Ausverkauft hieß es am späten Sonntagnachmittag!

Selbst von Kuchen und Waffeln gab es gegen Aktionsschluss am Sonntag nur noch Reste. Herzlichen Dank allen BäckerInnnen und Waffelteiglieferanten. Das "Personal" hinter dem Verkaufstresen hatte beide Tage mächtig zu tun - nicht nur mit den Wespen (siehe Foto). Vielen Dank für euren mutigen Einsatz und hoffentlich ohne Stiche!

Gut angekommen sind auch Henner Kowalczyks Flohmarkt (inklusive Möbel und Bücher), der Stand der Beckers und Magdeburgs mit den bedruckten Stoffen zum Thema "Wasserspuren", die offene Kunstwerkstatt vom KunstNetz und der Stand des Teams der Uni Göttingen zum Thema "Keilschrift".

Musikalisch wurde der Samstagnachmittag von "4 of a kind" begleitet. Herzlichen Dank an die Band dafür! Reichlich Tombola-Lose konnte Bernd Demandt an die Besucher verkaufen. Ein weiterer Baustein für das Haus...

Allen fleißigen HelferInnen und Unterstützern ein großes Lob und Dankeschön.

Gemeinsam sind wir gut!

Foto links: Von Mitgliedern der KunstWerkstatt gestaltete Hausfassade am Grotefend-Haus. Foto rechts: Sabine Momm und Bernd Demandt beim Losverkauf.

Fotos: Reinhard Müller

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.