Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text
aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung
Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung?
Die Datenverarbeitung erfolgt durch den Förderverein Mündener Altstadt e.V., vertreten durch Britta Köwing, Schatzmeisterin.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in einen Mitgliedsantrag/Anmeldebogen eingeben.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Um Sie als Mitglied bei Veranstaltungen zu informieren und zu bewerben. Außerdem natürlich, um Sie buchhalterisch zu verwalten (z.B. Mitgliedsbeiträge).

Abrechnung: Mitgliedsbeiträge, Spenden etc.; Abrechnung mit Bank- und Kreditinstituten; Abwicklung des Zahlungsverkehrs;
Dokumentation: Dokumentationspflichten aus gesetzlichen Vorschriften und Pflichten;
Sonstige Zwecke: Einhaltung von Aufbewahrungsvorschriften;

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.
Sie ist gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) rechtmäßig, insofern sie

  • zur Erfüllung von Verträgen oder rechtlichen Verpflichtungen notwendig ist
  • berechtigten Interessen unseres Vereins oder Dritter dient.

Sollten wir persönliche Daten von Ihnen für andere als die genannten Zwecke benötigen, dafür aber keine gesetzliche Grundlage besteht, werden wir zu den jeweiligen Zwecken Ihre Einwilligung einholen.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung,
Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz
Wir als Förderverein Mündener Altstadt e.V. nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Wenn Sie als Mitglied dem Verein beitreten, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail)
Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die Verantwortliche für die Datenverarbeitung innerhalb des Fördervereins Mündener Altstadt e.V. ist:

Förderverein Mündener Altstadt e. V.
Berliner Ring 45
c/o Britta Köwing (Schatzmeisterin)
34346 Hann. Münden
Telefon: 05541 / 33222
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertreten durch den Vorstand:
Matthias Böhling (1. Vorsitzender)
c/o Kanzlei Böhling
Kasseler Straße 12
34346 Hann. Münden
Tel.: 05541 / 9095400 | Fax: 05541 / 9095410

Carsten Görtelmeyer (2. Vorsitzender)
Petersilienstraße 6
34346 Hann. Münden

Reinhard Müller (Schriftführer)
Armesündergasse 24
34346 Hann. Münden
Tel.: 05541 / 9087570

Registereintrag:
Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Amtsgericht Göttingen | Registernummer: Registerblatt VR 201548.
Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen
über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

3. Datenerfassung

Verarbeiten von Daten (Mitglieds- und Vertragsdaten)
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung,
inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten).
Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
Erhebung und Speicherung der personenbezogenen Daten wie folgt:

  • Anrede, Vorname, Nachname und Geburtsdatum
  • Anschrift sowie ggf. die gültige E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Bezüglich der Mitgliedsbeiträge die erforderlichen Bankdaten
  • Beginn der Mitgliedschaft.

Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit es erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.
Die erhobenen Daten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht.
Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.
Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung
ausdrücklich zugestimmt haben.
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

An folgende Empfänger könnten Ihre Daten übermittelt werden:

Marketing, Vertrieb Werbeagenturen
Interne Stellen Interne Stellen, die an der Ausführung von satzungsgemäßen Projekten und Veranstaltungen beteiligt sind
Zahlungsverkehr Kreditinstitute, sonstige zahlungsverwaltende Stellen
Steuer, Rechtspflichten Finanzamt, ggf. weitere Behörden
Externe Stellen Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) zur Abwicklung der Verarbeitung von Daten in unserem Auftrag gemäß Art. 28 DSGVO

Eine Übermittlung an Drittstaaten außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt und ist nicht
geplant. Sollte eine Datenübermittlung in Drittstaaten in Ausnahmefällen erforderlich sein, erfolgt diese nach Maßgabe der Datenschutzgrundverordnung (Art. 44 - 50 DSGVO).

So lange bewahren wir Ihre Daten auf:
Wesentliche Fristen sind:
- 10 Jahre für steuerrelevante Unterlagen, z. B. Abrechnungs- und Verwaltungsdaten.
Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten durch uns regelmäßig gelöscht bzw. vernichtet.
Daten, die keiner Aufbewahrungspflicht unterliegen, werden gelöscht, wenn die Zweckbestimmung
entfällt.

Weitere Informationen:
Daten erheben wir in der Regel bei Ihnen selbst. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist zumeist für die
Erbringung der Lieferung bzw. Dienstleistung erforderlich. Eine Nichtbereitstellung Ihrer Daten hätte zur Folge, dass wir Ihren Auftrag nicht durchführen können bzw. die Annahme ablehnen müssen.
Automatisierte Entscheidungen, die nur auf Grundlage von Algorithmen basieren, finden nicht statt.

4. Ihre Rechte

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können
eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail anuns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf
unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)
Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie
jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die
Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese
Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung.
Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr
verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der
Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags
automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format
aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Hierzu können Sie sich jederzeit unter der angegebenen Adresse an uns wenden.
Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:
Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung,
Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der
Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung
zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok